Eheringoberflächen: matte Trauringe

matte Trauringe mit Brillanten im Bicolor-Design

Eheringoberflächen: matte Trauringe

Nachdem wir uns im letzten Artikel mit polierten Trauringen beschäftigt haben, sollten wir nun den Blick auf matte Trauringe richten. Wie bereits erwähnt ist die Wahl der Oberfläche der Eheringe ein oft unterschätztes Designelement, mit dem man die Wirkung der Trauringe entscheidend beeinflussen kann.

 

Was macht den Reiz matter Trauringe aus?

Matte Trauringe haben in den letzten Jahrzehnt stetig an Beliebtheit gewonnen und sich als zeitgemäßes Gestaltungselement bei Eheringen fest etabliert, da sie oft dezenter und moderner wirken.

 

Wie wirken matte Trauringe?

Platintrauringe in SpannringoptikWährend bei glänzenden Trauringen die Politur von der Form der Eheringe ablenkt, tritt die Ringform bei matten Trauringen deutlich mehr in Erscheinung. Die Mattierung der Eheringe vermeidet bis zu einem gewissen Grad Lichtreflektionen und Spiegelungen auf der Oberfläche. Diesen Effekt machen sich z.B. Brautpaare zu Nutze die besondere Ringformen wählen und diese zusätzlich betonen möchten. Auch bei Trauringen im Bicolor-Design ist eine matte Oberfläche absolut sinnvoll, da das matte Finish die feinen Farbnuancen der einzelnen Edelmetalle stärker betont und somit mehrfarbige Trauringe eine stärkere Wirkung entfalten. Sollen im Ehering Brillanten eingefasst werden, so lohnt es sich ebenfalls matte Trauringe in Betracht zu ziehen: durch die Mattierung der Trauring-Oberflächen werden Diamanten stärker betont und der Kontrast zwischen dem Funkeln der Brillanten und dem Edelmetall des Traurings wird erhöht.

 

Welche Mattierung gibt es bei Trauringen?

Bei der Wahl ihrer matten Trauringe stehen Brautpaare vor einer vergleichsweise großen Auswahl an unterschiedlichen Mattierungen. Wir stellen an dieser Stelle die gebräuchlichsten Finishes vor.

Seidenmatte Trauringe

Wie der Name des Finishs schon verrät wird bei seidenmatten Trauringen eine filigran wirkende Oberfläche ohne sichtbare Struktur erzielt, die eine ähnliche Wirkung wie Seide entfaltet.

schmale TrauringeStrichmatte Trauringe

Strichmatte Trauringe weisen an der Ringoberfläche eine sichtbare Struktur in Form von kleinen Strichen auf. Diese Striche sind längs, quer oder über Kreuz auf dem Ehering angebracht. Die Wirkung strichmatter Eheringe ist etwas präsenter als bei der seidenmatten Oberfläche und eignet sich hervorragend für moderne Trauring-Designs.

Sandmatte Trauringe

Wie schon bei den seidenmatten Oberflächen sagt der Name auch bei sandmatten Trauringen schon fast alles: bei der Sandmattierung von Trauringen entsteht eine feine, gleichmäßige Oberfläche, die an feinsten Karibikstrand erinnert und bei Eheringen aus Gelbgold und Roségold besonders gut zur Geltung kommt.

Eismatte Trauringe

Auch bei diesem Trauring-Finish ist der Name Programm: die Oberfläche von eismatten Eheringen weist eine vergleichsweise kräftige Struktur auf, die tatsächlich wie eine vergrößerte Eisoberfläche wirkt. Es entsteht ein reizvolles Lichtspiel auf der Trauring-Oberfläche das an das Glitzern der Eiskristalle auf einem winterlichen See erinnert. Von allen Mattierungen ist das eismatte Trauring-Finish das mit der stärksten Strukturierung und deshalb auch vergleichsweise unempfindlich.

 

Was mache ich bei Tragespuren auf matten Trauringen?

Trauringe Gelbgold 3 BrillantenTragespuren sind bei allen Ringen, egal aus welchem Metall und mit welcher Oberfläche unvermeidbar. Die Veränderung des Finishs beginnt ab dem ersten Moment des Tragens, viele Dinge mit denen unsere Hände in Berührung kommen, weisen einen höheren Reibwert (z.B. Edelstahl, Keramik oder Granit u.v.m.) auf und können deshalb Spuren auf der Oberfläche der Ringe hinterlassen. Wie schnell diese Spuren wahrnehmbar sind hat jede/r im wahrsten Sinne des Wortes selbst in der Hand.

Um zu verstehen wie sich Tragespuren bei matten Trauringen auswirken muss man wissen, das die matte Oberfläche der Eheringe durch das Finish entsteht. Ziel des matten Finishs ist es eine aufgerauhte Oberflächenstruktur auf dem Trauring zu erreichen. Je stärker die Strukturierung der  Oberfläche, desto matter wirken die Eheringe. Eine Tragespur auf einem matten Trauring ist nichts anderes als ein glatt reiben der Oberfläche (im Prinzip eine Polierung) an der betreffenden Stelle. Diese Tragespur wird als Glänzer auf der matten Oberfläche des Rings wahrgenommen. Da ein glänzender Reflex auf einer matten Oberfläche mitunter eine deutliche Wirkung entfalten kann, wird manchmal behauptet das matte Oberflächen empfindlicher seien als glänzende Oberflächen. Hier trügt allerdings die Wahrnehmung. Grundsätzlich gilt bei der Mattierung von Trauringen, je sichtbarer und je spürbarer das Finish des Trauring ist, desto widerstandsfähiger ist die Mattierung.

In der Regel sind diese Tragespuren bei matten Trauringen jedoch rein oberflächlicher Natur und können durch eine erneute Mattierung des Eherings problemlos wieder beseitigt werden und die matten Trauringe strahlen wieder wie am ersten Tag.

 

klassische Bicolor TrauringeMatte Trauringe in Köln finden

Gerne stehen Ihnen unsere Trauringexperten bei der Auswahl Ihrer Trauringe , egal ob matt oder glänzend, beratend zur Seite und helfen Ihnen dabei die für Sie passenden Eheringe zu wählen. Buchen Sie jetzt Ihren Beratungstermin in der Schmuckgalerie Mommen am Kölner Neumarkt. Natürlich sind Sie uns auch ohne Termin jederzeit willkommen – ganz wie Sie wollen.